Korai Örom


Biljarszki Emil - keyboards
Csányi Viktor - drums
Jócsik János - percussion
Kilián Zoltán - bass
Nádasdi Zsolt - percussion, drums
Paizs Miklós - fuyara, pipes, jews harp, trumpet
Szalai Péter - guitar
Szántó Gábor - guitar
Vécsi Tibor - vocal
Vision:
Bonnyai Zoltán - slide
Szűcs László - lights
Völgyi Gábor - slide

Website: www.korai.hu

 

Korai Örom - Earth psychedelic worldmusic

Style (as per the media): ambient, urban folk, earth psychedelics, action-music, the folk music of non-existing folks. Style (as per the band): worldmusic.
Im Zuge der "Acid-Rock-Bewegung" In Ungarn formierten sich Korai Örom 1991.
Heute zählen die Budapester zu den führenden New Psychedelic Formationen und sind längst nicht nur Underground, sondern, der Tip in Kreisen der early 70ties, progressive trance und ethno jazz Bewegung ...
KORAI ÖROM zelebrieren Live einen deutlichen Tanzmusikcharakter und versetzten ihr Publikum in Trance. Verarbeiten Reggaefetzen mit percussiver Weltmusik, auch Strukturen und Details von ambient Trance - wo sie die neuen Erungenschaften dieser Sounds wieder auf handgemachte Strukturen zurückführen, dazu eine mal scharf rockende dann wieder eine verspielt groovende Gitarre und einen hypnotisierenden Bass.
Ein gewaltiges Spektakel in dem die Trommeln ein grandioses "Wall of Sound" erzeugen...
Wayside Music USA schrieb:
KORAI ÖROM haben ihren eigenen, sehr bezeichnenden Sound entwickelt... Möglicherweise das beste NEW PSYCHEDELIC-Ensemble überhaupt!
 
TOP - BACK -