Audiac


Besetzung:
ALEX WIEMER: VOCALS & BASS GUITAR
NIKLAS DAVID: KEYBOARDS
MARLON: Turntables

Letzte CD: AUDIAC "THANK YOU FOR NOT DISCUSSING THE OUTSIDE WORLD” Klangbad 2003

Website: www.audiac.net

 

 

AUDIAC - Zeitlose Klagelieder einer rätselhaften Innenwelt



Bewussseinserweiterung und Musik scheinen schon längst nicht mehr auf den Matratzenlagern einer Wohnkommune zueinander zu finden, sondern wenn schon am Techno-Rave. Das Duo Audiac sieht das allerdings anders. Unverhohlen knüpft es auf seiner CD „Thank you for not discussing the outside world“ an die psychedelischen Freak-Outs der sechziger Jahre an: Man hört gigantische Orgel-Orgien wie bei den Doors, Übersteuerungen und Soundeskapaden. Von den Trends der Gegenwart hält sich Audiac fern, stattdessen führt die Musik in eine rätselhafte Innenwelt, an der die Codes der „Outside World“ abprallen. Von „useless beauty“ wird denn auch an einer Stelle gesungen, und tatsächlich klingen die verästelten Ornamente wie das Versprechen einer selbstgenügsamen poetischen Existenz ­ irgendwie, irgendwo, irgendwann. Schüchtern und sporadisch deuten elektronische Beats, Stimmensamples und wabernde Klangschlaufen ein Interesse an der Gegenwart an, im Übrigen sind die zehn Songs zeitlose Klagelieder. Wohl kann Musik mit so viel Weltverweigerung nur abseits metropolitaner Moden entstehen: Audiac kommt aus der süddeutschen Studentenstadt Tübingen, dort wurde in einer kleinen Kammer Audiacs eigensinniger Psychedelic Pop eingespielt.

TOP - BACK -